KDE-149

Aus DGfM
(Weitergeleitet von 1-011)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlagwort: Nebenniere, Punktion, transgastral, endosonographisch

Stand: 2007-04-25

Aktualisiert: 2014-01-15

OPS: 1-859.x

Problem/Erläuterung

Bei Tumorverdacht erfolgte eine endosonographisch gesteuerte, transgastrale Punktion der Nebenniere. Welcher OPS-Kode ist für die erbrachte Leistung zu verwenden?

Kodierempfehlung SEG-4

Einen spezifischen OPS-Kode für diese Leistung gibt es nicht. Die Prozedur kann mit 1-859.x Andere diagnostische Punktion und Aspiration: Sonstige verschlüsselt werden.

Kommentierung FoKA

Dissens:

Die Kodierung sollte folgende Kodes umfassen:

  1. Gastroskopie --> 1-638.2; gemäß Hinweis unter 1-63 (endoskop. Biopsie ist gesondert zu kodieren - 1-40ff.) und Inkl. unter 1-40 ... 1-49 (..endosonogr. Biopsie...)
  2. Biopsie Nebenniere mit Steuerung durch bildgebende Verfahren --> 1-407.5
  3. gemäß den Hinweisen unter 1-445 bis 1-447 kann eine Endosonographie (die mit Sicherheit vor der Biopsie erfolgte) gesondert kodiert werden --> 3-05a - Endosono Retroper.-Raum incl. NN

Rückmeldung SEG-4

Die SEG 4-Empfehlung wurde 2010 der Weiterentwicklung des OPS angepasst.


Direkt-Link SEG-4

Zurück zu KDE-147

Weiter zu KDE-150

Zurück zur Übersicht