KDE-25

Aus DGfM
(Weitergeleitet von E-003)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlagwort: Anämie, Folsäuremangel

Stand:

Aktualisiert: 2012-01-16

ICD: E53.8 D52.-

Problem/Erläuterung

Wie wird eine Anämie infolge Folsäuremangel verschlüsselt?
Darf zusätzlich zur Anämie E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin B-Komplexes kodiert werden?

Kodierempfehlung SEG-4

D52.- Folsäure-Mangelanämie ist die spezifische Kodierung.
Siehe auch Exklusivum unter E50 bis E64. Die zusätzliche Verschlüsselung mit E53.8 ist somit nicht möglich.

Kommentar FoKA

Dissens:

Falls der Folsäuremangel und die Anämie behandelt wird (Folsäuresubstitution und Bluttransfusion) kann die E53.8 neben der D52.- verschlüsselt werden, selbst wenn E53.8 als Exkl. aufgeführt ist, denn zur Bedeutung und Anwendung der Exklusiva schreibt das DIMDI: "Dürfen Kodes, die im "Exkl." eines Kodes genannt werden, gleichzeitig mit diesem verschlüsselt werden? Das "Exkl." eines Kodes besagt, dass mit dem im Exklusivum genannten Kode eine Erkrankung anderer Genese abgegrenzt (klassifiziert) wird. Folglich können besagte Kodes nebeneinander verwendet werden, wenn die Erkrankung "sowohl als auch" beim Patienten vorkommen können und diagnostisch voneinander abgrenzbar sind."

Rückmeldung SEG-4

Kein Anpassungsbedarf

Hinweis

FAQ des DIMDI


Direkt-Link SEG-4

Zurück zu KDE-24

Weiter zu KDE-26

Zurück zur Übersicht