Diskussion:Anfrage 0278: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DGfM
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
----
 
----
 
Wenn die Symptome zum ersten Mal auftreten, ist die Ursache als HD anzugeben. Bei MTX kann es bekannter Weise zu einer Enzephalopathie kommen. Die toxische Enzephalopathie erscheint daher hier der korrekte Schlüssel zu sein. Ich halte die G92 daher für die zutreffende HD. Bei einer möglichen erneuten Aufnahme aufgrund eines Symptoms bei bekannter Ursache wäre dann das Symptom als HD zu wählen.--[[Benutzer:Schaefer|Schaefer]] ([[Benutzer Diskussion:Schaefer|Diskussion]]) 16:39, 17. Jul. 2020 (CEST)
 
Wenn die Symptome zum ersten Mal auftreten, ist die Ursache als HD anzugeben. Bei MTX kann es bekannter Weise zu einer Enzephalopathie kommen. Die toxische Enzephalopathie erscheint daher hier der korrekte Schlüssel zu sein. Ich halte die G92 daher für die zutreffende HD. Bei einer möglichen erneuten Aufnahme aufgrund eines Symptoms bei bekannter Ursache wäre dann das Symptom als HD zu wählen.--[[Benutzer:Schaefer|Schaefer]] ([[Benutzer Diskussion:Schaefer|Diskussion]]) 16:39, 17. Jul. 2020 (CEST)
 +
 +
---
 +
 +
Halte ebenfalls G92 mit Y57.9! für passend. --[[Benutzer:KrauseW|KrauseW]] ([[Benutzer Diskussion:KrauseW|Diskussion]]) 16:11, 29. Jul. 2020 (CEST)

Aktuelle Version vom 29. Juli 2020, 16:11 Uhr

Sofern sich die Symptomatik mit einer spezifischen neurologischen Diagnose (Parese, Krampfanfall...)klassifizieren läßt, ist diese in Kombination mit Y57.9! nach DKR 1917p zu kodieren. Kann dies nicht spezifiziert werden, sollte G92 mit Y57.9! verwendet werden. G93.4 läßt sich anhand des Exclusivums abgrenzen, auch ist die Ursache (Mtx) bekannt- also eben nicht "nicht näher bezeichnet". Die G94 entfällt, da die Encephalopathie nicht Folge der Leukämie etc. sondern des Medikamentes MTX ist. --Neiser (Diskussion) 08:29, 13. Jul. 2020 (CEST)


Wenn die Symptome zum ersten Mal auftreten, ist die Ursache als HD anzugeben. Bei MTX kann es bekannter Weise zu einer Enzephalopathie kommen. Die toxische Enzephalopathie erscheint daher hier der korrekte Schlüssel zu sein. Ich halte die G92 daher für die zutreffende HD. Bei einer möglichen erneuten Aufnahme aufgrund eines Symptoms bei bekannter Ursache wäre dann das Symptom als HD zu wählen.--Schaefer (Diskussion) 16:39, 17. Jul. 2020 (CEST)

---

Halte ebenfalls G92 mit Y57.9! für passend. --KrauseW (Diskussion) 16:11, 29. Jul. 2020 (CEST)