Anfrage 0282

Aus DGfM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thema: Sturz mit proximaler Femurschaftfraktur rechts, op. Versorgung nach 2 Tagen : off. Reposition und lat. Femurnagel. Nebendiagnose permanentes Vorhofflimmern, orale Antikoagulation mit Falithrom , häm. Diathese durch Cumarine


1. Anfrage vom: 18.03.2020

Stand:


2. Problembeschreibung:

Kasse streicht D68.33 und fordert Änderung in D62 Akute Blutungsanaemie


3. Frage:

Ist in diesem Fall die Änderung von D68.33 in D62 gerechtfertigt?


4. ggf. Lösungsansatz:

Bei Aufnahme Quick 23%, praeop. Gabe von PPSB, postop. 2 EK wegen Anaemie. ME verstärkter Blutverlust durch niedrigen Quick bei Falithom-Einnahme und nicht ausschließlich durch Trauma


5. ICD / OPS / DKR / Gesetze:

DIMDI gilt für die D68.33 Blutung bei Dauertherapie mit Cumarinen. Hier keine Angabe, ob die Blutung traumatisch ist oder nicht. Z92.1 - Dauertherapie mit Antikoagulation in Eigenanamnese hier als Exclusivum D68.3 angegeben


Antwort

.....


Zurück zu Anfrage 0281

Weiter zu Anfrage 0283

Zurück zur Anfragen Übersicht